Yoga – Wissenswertes

Yoga ist ein über 3000 Jahre altes Wissen, dessen Ursprung in der indischen Kulturliegt. Yoga und Ayurveda sind wie Geschwister, wobei im Yoga das Augenmerk auf der konzentrierten Körperarbeit im Atemrhytmus liegt, das fast automatisch ein Zur-Ruhe-Kommen der Gedanken zur Folge hat. Die abschließende Tiefenentspannung oder Meditation lassen uns noch tiefer in die Entspannung finden und Kraft schöpfen.

Die physischen und psychischen Herausforderungen, denen wir etwa bei der Arbeit, durch Hektik und negativen Stress ausgesetzt sind, werden für eine stetig wachsende Anzahl von Menschen zur Belastung. Erschöpfungszustände, Schmerz, Fehlfunktionen und mitunter sogar ernsthafte Krankheiten sind Reaktionen des Körpers auf chronische Überforderung. Und Alarmzeichen dafür, dass dringend eine Pause ansteht!

Regelmäßige Yogapraxis beschert uns Pausen im Alltag. Die Körperübungen kräftigen untrainierte Muskulatur und lösen verspannte Muskeln durch Dehnung. Die Beweglichkeit verbessert sich. Ganz nebenbei fördert Yoga außerdem die Konzentration, das Gleichgewicht und die Gedächtnisleistung.